Die Krones AG Synonym für innovative Systemtechnik

Scroll

Wenn es um innovative Systemtechnik geht, macht der bayerischen Krones AG so leicht keiner was vor: Als weltweit führender Hersteller für Getränkeabfüllanlagen wird sie ihrem Claim „We do more“ durch technisch exzellente Produkte sowie ein umfassendes und nachhaltiges Qualitätsmanagementkonzept in vorbildlicher Weise gerecht.

Der Weltmarktführer in der Abfüll- und Verpackungstechnik, die Krones AG, sitzt in Neutraubling bei Regensburg. Das Unternehmen verkauft seine Anlagen in die ganze Welt. Dabei ist Krones schon lange nicht mehr ausschließlich auf Maschinenbau spezialisiert. Der Konzern bietet auch Verfahrens- und Informationstechnik. Gleichzeitig garantiert er mit seiner Intralogistik den reibungslosen Waren- und Materialtransport innerhalb eines Betriebsgeländes und stellt mit eigener Mikrobiologie die Hygiene und Keimfreiheit seiner Anlagen sicher. Alles harmonisch miteinander verbunden und aufeinander abgestimmt.

Wirtschaftliche Brautechnologie mit minimalem Energieverbrauch

Nachhaltigkeit als wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie

Krones prüft alle unternehmerischen Aktivitäten auf ihre Nachhaltigkeit. Und von allen Mitarbeitern und Geschäftspartnern wird rechtmäßiges, ethisches und verantwortungsvolles Handeln erwartet. Kein leichtes Unterfangen im Arbeitsalltag des Anlagenbauers, der neben seinen fünf Werken in Deutschland circa 90 Tochtergesellschaften sowie Vertriebs- und Serviceniederlassungen rund um den Erdball betreibt. Krones entwickelt seine Produkte nach den Wünschen und Bedürfnissen seiner Kunden, und die kommen primär aus der Getränke- und Nahrungsmittelbranche. Gleichzeitig garantieren die Neutraublinger mit ihrem globalen Netz einen schnellen, kostengünstigen und hochwertigen Service.

Sustainable Hidden Champions Equity Fonds

Nachhaltigkeit zahlt sich aus!

Mit dem Sustainable Hidden Champions Equity Fonds erfüllt die avesco AG den Anlegerwunsch nach einer nachhaltigen und gleichzeitig finanziell attraktiven Anlage in kleine und mittlere Marktführer. Sie können den Fonds bei FondsDISCOUNT.de ohne Ausgabeaufschlag oder bei Ihrer Hausbank zeichnen.
Mehr erfahrenFondsanteile kaufen


df

Innovation für eine ökoeffiziente Produktion

Bei allen Innovationen verfolgt Krones das Ziel: weniger einsetzen, mehr erreichen. Seit 2008 manifestiert sich dieser Ansatz im Nachhaltigkeitsprogramm „enviro“, das sich zur Benchmark für die gesamte Branche entwickelt hat. In den Krones-Maschinen, die das enviro-Siegel tragen, steckt die geballte Innovationskraft des Hidden Champions aus Bayern. Die enviro-Maschinen zeichnen sich durch einen geringen Energieverbrauch und schonenden Umgang mit anderen Ressourcen aus.

Ein weiteres Beispiel für Nachhaltigkeit ist die PET-Recyclinganlage MetaPure von Krones, in der aus gebrauchten PET-Flaschen wertvolles Kunststoffgranulat gewonnen wird. Dies wiederum kann für die Fertigung neuer Flaschen verwendet werden. Ein Recyclingverfahren, das global auf wachsendes Interesse stößt. Krones hat bereits zehn solcher Wiederaufbereitungsanlagen weltweit verkauft.

Effektiv und sparsam zugleich: die Krones Fülltechnik

Hohe Anforderungen an die eigenen Betriebe und die Zulieferer

Der Begriff Qualität bezieht sich bei Krones nicht allein auf Produkte und Fertigungsprozesse. Er umfasst auch die Verantwortung zum Schutz der Umwelt sowie die stetigen Bemühungen um die Verbesserung der Lebensbedingungen der Beschäftigten am Arbeitsplatz. Auch da ist der Konzern Vorbild. Bereits zum dritten Mal wurde Krones für seine mustergültigen Gesundheits- und Arbeitsschutzvorkehrungen mit dem OHRIS-Zertifikat ausgezeichnet. Die kontinuierliche Optimierung des Arbeitsumfeldes zahlt sich aus. Die Mitarbeiter sind motiviert und innovativ, wie mehr als 5.000 Patente und Gebrauchsmuster eindrucksvoll belegen.

Auch von den Lieferanten aus rund 60 Ländern wird erwartet, dass sie sich an die ökologisch-ethischen Konzernvorgaben halten. Krones hat sie in einem Lieferantenkodex festgeschrieben. Er umfasst Themen wie Sicherheit, Gesundheit, Umwelt, Qualität, Menschenrechte, Mitarbeiter- und Antikorruptionsstandards. Um die Einhaltung der Richtlinien zu gewährleisten, führt das Qualitätsmanagement immer wieder Audits vor Ort durch.

Übrigens, der nachhaltige Hidden Champion ist gar nicht so „hidden“, also versteckt und unsichtbar. Ein Blick in die sozialen Medien zeigt: Krones hat eine wachsende und aktive Fangemeinde. Vor allem junge US-amerikanische Brauer zeigen in Posts ihre Begeisterung über die Brau- und Abfüllanlagen des Weltmarktführers. Und der hat das Potenzial des sozialen Netzwerkens erkannt. Krones will mit seiner Online-Strategie das Wir-Gefühl stärken und sucht den Dialog mit Mitarbeitern, Kunden und Freunden.

Krones profitiert von Megatrends

Die Krones AG wächst nachhaltig und profitabel. Das Geschäft brummt, getrieben vor allem von globalen Megatrends wie der Urbanisierung, der wachsenden Mittelschicht in den Emerging Markets (aufstrebenden Märkten), der zunehmenden Produktvielfalt und veränderten Trinkgewohnheiten. In Asien etwa ist Tee in Flaschen immer beliebter. Auch Analysten heben mit Blick auf die Perspektiven des Spezialisten für Verpackungs- und Abfülltechnik den Daumen.

Die Krones AG ist eines von rund 70 Unternehmen im Sustainable Hidden Champions Fonds des Berliner Finanzdienstleisters avesco.

Branche: Maschinenbau | Gegründet: 1951  | MitarbeiterInnen: mehr als 14.000 | Zum Aktienkurs

Schreibe einen Kommentar