Stratec Biomedical AG Die Kunst innovativer Medizintechnik

Scroll

State of the art bei Labor-Innovation

Die Stratec Biomedical AG liefert maßgeschneiderte Labor-Analysesysteme, die das komplette Spektrum der Labordiagnostik abdecken. Damit hält das schwäbische Unternehmen die technologische Weltmarktführerschaft.

Klingt anspruchsvoll, ist es auch: Die Baden-Württemberger tummeln sich im sogenannten In-vitro-Diagnostikmarkt und der ist für die meisten von uns eine Blackbox. Einfach erklärt geht es um vollautomatisierte Analysesysteme zur Untersuchung von Körperproben, einschließlich Blut- und Gewebespenden. Diese Diagnostik erfolgt nicht im Körper („in vivo“), sondern im Labor bzw. Reagenzglas („in vitro“). Und die Stratec Biomedical AG entwickelt nicht nur die innovativsten Diagnostik-Systeme inklusive dazugehöriger Software. Der Spezialist bietet auch Probenvorbereitungslösungen und komplexe Verbrauchsmaterialien für diagnostische und medizinische Anwendungen.

„Unser Erfolg ist der Erfolg unserer Partner!“  heißt es am Stammsitz in Birkenfeld zwischen Stuttgart und Karlsruhe. Stratec kooperiert mit acht der zehn größten Labordiagnostikunternehmen. Ob DiaSorin, Hologic oder Siemens –  diese Partner wollen für ihre Reagenzien die besten und vor allem zuverlässigsten Analysesysteme. Und die bietet der deutsche Mittelständler fein abgestimmt auf die Wünsche der Kunden.

Eine Symbiose zum Wohle der Menschen

Gesundheit ist eines der großen Themen unserer Zeit. Die Menschen werden nicht nur immer älter, es wächst auch die Zahl derer, die Zugang zur Gesundheitsversorgung haben. Und damit gewinnt die Labordiagnostik weiter an Bedeutung. In diesem Markt werden Vertrauen und Sicherheit groß geschrieben, denn ein Laborfehler kann fatale Folgen haben. Benötigt ein Patient zum Beispiel eine Bluttransfusion, muss er sich darauf verlassen können, dass das Spenderblut richtig analysiert wurde, damit er nicht Gefahr läuft, mit Krankheitserregern wie dem HI-Virus infiziert zu werden. Stratecs Medizintechnikprodukte haben sich hierfür als State of the Art etabliert. Dabei übt sich der Hidden Champion in Zurückhaltung: In den Labors dieser Welt steht Stratec selten auf den Geräten, steckt aber immer öfter drin.

Innovationskraft als Wachstumsmotor

Der nachhaltige Erfolg des Medizintechnikers basiert auf den Leistungen seiner qualifizierten und hochmotivierten Mitarbeiter. Sie sind es, die gemeinsam mit den Partnern innovative Technologien und Lösungen entwickeln. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Fortentwicklung der weltweiten Diagnostik. Das ist ein starker Motivator für das Stratec-Team, das in einem interessanten und attraktiven Arbeitsumfeld stetig wächst.

Ökologisch-soziales Selbstverständnis

„Nachhaltigkeit sollte nicht erst im Unternehmen beginnen, sondern zur Grundeinstellung eines jeden Menschen gehören.“

Ökologisch-soziales Denken ist bei Stratec selbstverständlich. Für Vorstandschef Marcus Wolfinger sollte „Nachhaltigkeit nicht erst im Unternehmen beginnen, sondern zur Grundeinstellung eines jeden Menschen gehören.“. Wolfinger geht mit gutem Beispiel voran, handelt verantwortungsvoll und setzt sich für eine harmonische Unternehmenskultur ein. Sie ist der Boden für nachhaltiges Wachstum und Technologieführerschaft.

Regionales Engagement

Seit der Gründung 1979 ist Birkenfeld der bedeutendste Standort der Unternehmensgruppe und die Stratec Biomedical AG einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region. Zwar greift der Laborgerätehersteller schon lange auch auf global tätige Lieferanten zurück, doch das Herz der Birkenfelder schlägt für regionale Zulieferer und ortsansässige Handwerker. Auch an seinen Auslandsstandorten setzt der Spezialist auf gewachsene Strukturen und zuverlässige Netzwerke.

Wachstum in der Nische

Unter Analysten gilt der In-vitro-Diagnostikmarkt als Wachstumsbranche und die Aktie der 1979 gegründeten Stratec Biomedical AG als aussichtsreiches Investment. (Link Aktienkurs oder WPK) Übrigens, jeder siebte Aktionär ist ein Stratec-Mitarbeiter. Die jährlichen Umsatzsteigerungen liegen seit dem Jahr 2000 bei 18 Prozent. Davon profitieren auch die Anteilseigner. In diesem Jahr winkt ihnen erneut eine Dividendenerhöhung, die 13. in Folge. Damit beweist Stratec, wie mit den besten Medizinprodukten und einer nachhaltigen Unternehmensstrategie auch in der Nische ein erstaunliches Wachstum möglich ist.

Die Stratec Biomedical AG ist im Sustainable Hidden Champions Fonds des Berliner Finanzdienstleisters avesco vertreten.

Branche: Medizintechnik | Gegründet: 1979 | MitarbeiterInnen: ~950Zum Aktienkurs

Schreibe einen Kommentar